nach oben

Frühlingshafte Kräutersuppe mit Ei

Heute war mal richtig Frühling hier im Innergebirg. Zwar mit einem kalten Wind phasenweise, aber es war frühlingshaft. Drum haben wir uns gleich auf den Weg gemacht und haben ein paar wertvolle Frühlingskräuter gesucht und gefunden.

Für eine sehr leckere grüne Frühlingssuppe: Kräutersuppe mit Ei und selbst gebackenem Buttermilch-Brot. 

Die erste Kräutersuppe der Saison

Viele kennnen vielleicht noch die 9-Heilkräutersuppe von Oma? Sie gehört mit zum Ostern, mit zum Frühling! Meine heute war jetzt nicht die klassische 9-Heilkräutersuppe, weil ich einfach noch nicht genug Wildkräuter auf meinem Grundstück gefunden habe… aber sie war mindestens genauso fein! Nehmt euch ein Körberl und nix wie raus zum Kräutersammeln.
Ich mache die Suppe auf Erdäpfelbasis, aber du kannst sie auch wie eine Knoblauchsuppe machen!
Kräutersammeln

Kräuterschatzsuche im Garten

Aber ein paar Schätze waren schon dabei: Gänseblümchen, Schabockskraut, Schafgarbe, Löwenzahn, Gundermann, Giersch, Brennnessel, Vogelmiere hab ich wild gefunden. Dazu gabs noch Schnittlauch, Majoran, Mangold und Petersilie aus meinem Garten.

Möchtest du noch mehr Rezepte und Infos zu den einzelnen Kräutern? Dann bist du auf meinem Blog genau richtig!

Wusstest du dass man aus dem Gänseblümchen einen herrlichen Sirup machen kann? Die Kinder lieben das. Wenn du mehr über das Gänseblümchen wissen willst, besuche doch am besten meinen Online Kinder Kräuter Workshop und komm mit auf meine Blumenwiese. Der Kurs ist in sich abgeschlossen und kann zeitunabhängig und beliebig oft gemacht werden.

Aus Brennnessel kannst du zum Beispiel auch tolle grüne Knödel mit Butter und Parmesan machen.

Das solltest du über die Vogelmiere wissen!

Garten- und Wiesenkräuter sammeln

Weißt du eigentlich wann welches Kraut Saison hat? Willst du wissen, wann man Brennnessel, Vogelmiere und Co. am Besten sammeln kann? Ich hab in einem Saisonsammelkalender die meisten Garten- und Wiesenkräuter zusammengefasst. Dazu gibt es meine Tipps und Tricks zur Kräuterernte und dem Trocknen. Den Download zum Selber-ausdrucken inklusive Sammelprotokoll und Kräuter-Info-Sheet zum Ausfüllen und Mitnotieren.

Den Kalender kannst du um nur 6,60 Euro ganz bequem im Onlineshop von der OH LOVELY BOX kaufen.

Saisonaler Kräutersammelkalender

Frühlingshafte Kräutersuppe mit Ei

Es gibt ja viele Rezepte die herumschwirren, gern möchte ich euch heut mein Lieingsrezept für eine Kräutersuppe verraten. Beziehungsweise ist es viel mehr sowas wie ein Anhaltspunkt, denn bei mir wird sich immer ein bisschen anders.

Kräuterschaumsuppe00006

Das Rezept

Zutaten
für 4 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 3 Erdäpfel
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • 4 Handvoll frische Wiesenkräuter
  • 100ml Obers
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zum Garnieren:
  • 2 gekochte Eier
  • 4 EL Sauerrahm
  • Sprossen, essbare Blüten
Passt gut dazu: Selbstgemachtes frisches Buttermilchbrot (Rezept: Backen mit Christina)
Zubereitung
  1. Zwiebel klein schneiden.
  2. Erdäpfel in kleine Stücke schneiden.
  3. Zwiebel und Erdäpfel in Butter anschwitzen.
  4. Mit Suppe aufgiessen und ca. 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
  5. Kräuter waschen und grob schneiden. Danach zur Suppe geben und gemeinsam mit Obers kurz aufkochen lassen.
  6. Danach pürieren und abschmecken.
Mit halbem gekochten Ei und einem Löffel Sauerrahm servieren. Gerne mit essbaren Blüten oder Sprossen garnieren.
Mahlzeit!
Kräuterschaumsuppe kochen

Für diesen Beitrag wurden die Kommentare deaktiviert.

... UND MEINEN NEWSLETTER!

Melde dich an und erhalte immer die aktuellen Beitrage, plus extra Informationen Rund ums Thema Kräuter, Natur & Familienleben!

Viele Extras, wie Rezepte, Ideen, Tipps und allen Veranstaltungen
direkt in deinem digitalen Posteingang!