nach oben

Rendezvous mit meinem Mann – Dinner for 3

Hach, ich sag euch! Auf Instagram und Facebook habt ihr es vielleicht schon gesehen: Ich hatte ein Date. Ja! Und zwar mit meinem Mann! Unser erstes Date seit das kleine Fräulein da  ist. Warum? Einfach nur so. Kein Anlass. Nur weil’s schön ist!

Vor ein paar Tagen hat mein Schatz mich nämlich ausgeführt, ganz nobel! Unser Sonnenschein war natürlich mit, und sie war so brav. Als ob sie gewusst hat, dass Mama und Papa mal ein bisschen Romantik nötig haben. 😉 Und ja, das hat man nötig. Denn man ist ja immer noch Mann und Frau. Das darf man nicht vergessen.

Wir waren im Hotel Montanara zum Abendessen, das ist ein kleines familiengeführtes Hotel in Flachau mit einem sehr motivierten und kreativen Koch. Wir hatten das Glück auch als Nicht-Hausgäste dort zu speisen. Das Haus ist einfach wunderbar.

Apero mit Sophie

Jedes mal, wenn ich in durch die Eingangstüre hineinkomme, fühle ich mich schon erholt. Pure Gemütlichkeit. Die Gastgeber Yasmin und Andi haben ein tolles Gespür für Stil mit viel Liebe ins Detail. Und schaffen damit eine ganz warme freundliche Atmosphäre.

Hotel Montanara Menü

How wonderful life is… Es war ein regelrechter Gaumenslalom mit einem Grande Finale, welches unsere Kleine zum Großteil verschlafen hat, oder wirklich ganz brav aus dem Maxi Cosi aus beobachtet hat. (Aber sie hatte auch ein Spezialservice von der lieben Yasmin, die unsere Annika ganz liebevoll betreut hat.)

Ein kleiner Auszug aus dem Verwöhnmenü: Amouse Bouche (Gruß aus der Küche) war ein Neuseelandlamm auf einem Stein (einem richtigen Stein, einem runden) mit Granatapfelschaum, Shrimpssalat – einmal anders, Rechts-links gebratener Hirsch…. aber mein persönliches Highlight war das Dessert: Das Beste von der Callebaut Schokolade (was ganz was edles!!).

Sensationelles Essen im Hotel Montanara

 Sensationell. Das Dinner for 3 war ein voller Erfolg.

Freue mich schon auf unser nächstes Rendezvous…. and who needs Joe Black, wenn ich einen so lieben Mann habe?!?

Er ist nicht nur ein toller Ehemann, er ist auch noch der weltbeste Papa wo gibt!!! Beim Abendessen haben wir Sophie (die Giraffe) unterm Tisch verloren, und so ist der Papa am nächsten Tag gleich noch mal nach Flachau (70 km) gedüst um des Fräuleins neue Freundin zu holen! So sweet <3

Für diesen Beitrag wurden die Kommentare deaktiviert.

... UND MEINEN NEWSLETTER!

Melde dich an und erhalte immer die aktuellen Beitrage, plus extra Informationen Rund ums Thema Kräuter, Natur & Familienleben!

Viele Extras, wie Rezepte, Ideen, Tipps und allen Veranstaltungen
direkt in deinem digitalen Posteingang!