Wir testen die BabyBjörn Wippe Bliss & du kannst sie gewinnen!

Ein weicher Start ins Leben:

Gewinne eine Babywippe Bliss von BabyBjörn in der Farbe deiner Wahl!

 -Werbung-

Heute habe ich das letzte meiner Adventsgeschenke für euch Lieben. Und es ist etwas ganz besonderes, was vor allem den Babymamas sehr gefallen wird! Gemeinsam mit BabyBjörn verlose ich die Babywippe Bliss in eurer Wunschfarbe.

Der Designklassiker aus Schweden

Kennt ihr denn schon die neue Babywippe Bliss von BabyBjörn? Das schwedische Familienunternehmen hat dieses Jahr eine neue Version des beliebten Designklassikers von 1961 herausgebracht. Eine Babywippe mit völlig neuem Look und Style-  und wir durften sie testen!

Als ich im Frühsommer bei der Blogfamilia in Berlin war, habe ich die neue Babywippe Bliss von BabyBjörn schon kennengelernt, denn dort wurde sie uns vorgestellt. Es gab sogar eine in Erwachsenengröße, sodass Mamas und Papas mal probe-wippen konnten…. und was soll ich sagen, ich hab mich sofort verliebt… am liebsten hätte ich die Mamaversion gekidnappt…..

Eine Wippe für den kleinen Detektiv!

Das mit dem Kidnapping hab ich allerdings gleich verworfen, so ein großes Ding kann man ja nicht einfach unbemerkt aus dem Raum tragen. Umso mehr hab ich mich gefreut, dass wir eine Kooperation schließen konnten und die Baby Bliss für den kleinen Detektiv bekommen haben und die letzten sechs Monate testen durften.

Wohingegen das kleine Fräulein nie ein Fan von Wippen war (aber sie wollte auch nie in die Babyschale, das Tragetuch, den Schlafsack,….eigentlich nix wo sie irgendwie in ihrer Freiheit eingeschränkt wurde) entpuppte sich der kleine Detektiv als wahrer Bliss-Fan! Das freut Mama sehr, denn so eine Wippe ist einfach enorm praktisch.

Ich gestehe euch, beim ersten Kind war ich noch so motiviert und wollte gar nichts, das mir das Leben leichter machte… jetzt als zweifach Mama nehme ich jegliche Hilfe, die ich bekommen kann. Und eine hochwertige Wippe, wie die von BabyBjörn ist Gold wert. „Viele Familien sehen die Babywippe als Lebensretter an“, sagt Björn Engström, Vice President von BabyBjörn. „In meiner Familie nehmen wir sie überall mit, wenn wir reisen, Freunde besuchen oder uns im Haus bewegen.“ – oh dem kann ich nur zustimmen!

Die Vorteile der BabyBjörn Wippe Bliss – warum wir davon überzeugt sind

  • Das sanfte Schaukeln erzeugt ein Gefühl von Glück und Ruhe, nicht nur in den ersten Lebenstagen des Babys, sondern auch später. BabyBjörn ist der Überzeugung, dass ein Baby, das einen sicheren, weichen Start ins Leben bekommt, auf lange Sicht sehr davon profitieren wird.
  • Das weiche und natürliche Schaukeln wird ausschließlich vom Baby selbst verursacht, so dass für die Babywippe keine Batterien oder Kabel gebraucht werden.
  • Indem die Babywippe auf die eigenen Bewegungen des Babys reagiert, wird der Gleichgewichtssinn angeregt.
  • Während das Baby spielt oder sich ausruht, kann es gleichzeitig beobachten, wie seine Eltern Dinge erledigen.
  • Die Babywippe trägt auch zur Entwicklung der Balance und Motorik bei.
  • Die Babywippe ist in zusammengeklapptem Zustand tragbar. Sie hat ein schlankes Design und drei Sitzpositionen. Die Bezüge sind abnehmbar und waschbar.

Babywippe Bliss gibt es in zwei völlig neuen Looks – in kuscheligem Baumwollstepp in vier eleganten Farben und in weichem, anschmiegsamem Mesh in drei frischen, modernen Farben. Übrigens gibt es die Wippe unter anderem auch bei Amazon zu kaufen. Shop Now.*

Die Geschichte dahinter – Wie alles begann…

Mich interessiert ja auch immer ein bisschen das „Dahinter“ Und so hab ich bei BabyBjörn nachgefragt, wie es eigentlich alles begann…

Es war einmal ein Babysitter namens Björn…

Babysitten kann unerwartete Auswirkungen auf einen jungen Studenten haben. Im Fall von Björn Jakobson war es der Auftakt für sein Lebenswerk. Auf einer Reise durch die USA in den 1960er-Jahren stach Björn eine Babywippe ins Auge, und er nahm sie mit für seinen Neffen Nisse, auf den er häufig aufpasste. Nisse gefiel die Babywippe auf Anhieb.

Eine Wippe für Nisse!

Nisse, der Neffe von Björn Jakobson, ist inzwischen um die 50 und war das erste Kind in Europa, das in der Babywippe lag.

Auch Nisses Mutter, Björns Schwägerin Elsa, fand Gefallen an der Babywippe. Sie hatte ihre Hände frei, während Nisse in der Babywippe spielte oder schlief. Da man in Schweden keine Babywippe kaufen konnte, gründeten Elsa und Björn ein Unternehmen, um ein schwedisches Äquivalent zu produzieren. Quasi ein Start-Up der ersten Stunde…

Die ersten Verkäufe waren miserabel. Niemand wollte Babywippen kaufen, bis Björn und Elsa auf die Idee kamen, Ärzte zu bitten, sie sich anzuschauen und ihre Meinung dazu zu äußern. Die Meinungen waren sehr positiv, was mehrere Artikel in schwedischen Tageszeitungen und einen sprunghaften Anstieg der Nachfrage zur Folge hatte. Stellt euch vor es hätte damals schon Blogger gegeben – die hätten den Trend bestimmt auch gern rausgetragen.

Damals wie heute

Damals wie heute gefiel es den Babys, sich selbst schaukeln zu können und zugleich in der Nähe ihrer Eltern zu sein. Und damals wie heute wussten Eltern es zu schätzen, ihre Kinder ab und zu an einen sicheren Ort legen zu können, um ihre Hände frei zu haben.

Auch uns hat die Wippe überzeug und gefallen. Durch das Design und die schönen Farben passt sie optimal in unser gemütliches Wohnzimmer, und der kleine Detektiv schläft noch heute manchmal darin ein.

DAS GEWINNSPIEL IST AUSGELOST:

AND THE WINNER IS: CHRISTINA WALLNER <3 (Update 23.12. 20:11 Uhr)

Gewinne eine BabyBjörn Bliss

in der Farbe deiner Wahl!

Ich freu mich sehr, dass ich heute eine BABYBJÖRN BLISS an euch verlosen darf! Der Gewinner kann die Farbe der Babywippe Bliss frei wählen (nach Verfügbarkeit).

So geht’s – gewinne deine BABYBJÖRN BLISS in Wunschfarbe (je nach Verfügbarkeit)

1) like diesen FB–Beitrag und

2) schreib mir in einem Kommentar beim FB-Beitrag, wie das erste Kind hieß, das in Europa in der Babywippe lag (Lösung im Beitrag ;-))

Extra Gewinnchance sichern: Verrate mir doch wer sich über eine Bliss freuen würde!

Sharing is Caring und Karma ist immer gut: Damit ganz viele die Chance auf diesen Super Gewinn haben, wäre es sehr lieb, wenn du den Beitrag teilst! (Teilen ist keine Voraussetzung für die Teilnahme, erhöht aber die Reichweite und Aufmerksamkeit.)

Psssst: Auf Instagram läuft auch noch ein Gewinnspiel!!!! Schaut mal vorbei, hier gibt es ein Tragecover zu gewinnen.

***Die Auslosung findet am 23. Dezember 20 Uhr statt – Der Gewinner wird im Beitrag und auf Facebook erwähnt***

Details zum Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es eine BabyBjörn Bliss Wippe in der Farbe nach Wahl.

Teilnahmeschluss ist der 23.12.2017

Teilnahme ab 18 Jahre möglich. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Entschieden wird per LOS.

Der Gewinn kann nur nach Österreich, Deutschland oder in die Schweiz verschickt werden.

Allgemeines:

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook oder Instagram.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, das Gewinnspiel aus technischen Gründen oder rechtlicher Unzulässigkeit zu unterbrechen oder zu beenden oder aus diesen Gründen die Teilnahmebedingungen anzupassen. Es gilt österreichisches Recht.

Barablöse des Gewinns & der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Datenschutz & Veröffentlichungen:

Die Teilnehmer stimmen zu, dass ihre Kontaktdaten zur Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert und verarbeitet werden sowie der Vorname des Gewinners/der Gewinnerin auf Gänseblümchen & Sonnenschein sowie auf Facebook veröffentlicht wird.

Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.


*Für mehr Fairness & Transparenz im Netz:  Was sind Affiliate Links? Bei sogenannten Affiliate Links handelt es sich um Links, die zu einer anderen Webseite führen, wo ihr bestimmte von mir vorgeschlagene Produkte erwerben könnt. Bei einem Kauf von euch, bekomme ich dann von dem Unternehmen ein kleinwenig Provision, das allerdings ohne jegliche Einwirkung auf euren Kaufpreis.


Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Kooperation. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte, Firmen, (Online-)Shops etc. vor, von denen ich selber überzeugt bin. Dinge, die für mich und euch einen Mehrwert bieten und die ich mir auch privat kaufen würde.

Manchmal ergeben sich durch mein Blogger-Dasein tolle Kooperationen, worüber ich mich sehr freue. Denn freilich ist es schön, über schöne Dinge zu schreiben und dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Auch wenn ich mir die Kooperationen sorgfältig aussuche, handelt es sich um Werbung. Die ich ganz oben auch als solche kennzeichne.

Es ist allerdings „Werbung“, die ich mit meiner eigenen Meinung hier an euch weitertrage und die meine individuelle Erfahrung enthält.