Eine Taufe im Herbst – so haben wir gefeiert!

Tipps & Tricks für ein schönes Tauffest Ton in Ton

Im Oktober durften wir die Taufe von unserem kleinen Detektiv feiern. Auf Instagram hab ich euch ja schon ein paar wunderbare Bilder gezeigt. Wir haben uns auch ein tolles Fotografen-Team geleistet, und haben daher neben der wunderschönen Erinnerung im Herzen auch noch großartige Bilder. Danke an My Tribe Photo.

Die letzten Wochen waren so turbulent und so viel los, ich hatte noch gar keine Zeit euch von dem schönen Fest zu berichten. Jetzt ist es aber endlich so weit.

Das richtige Motto & Farbwahl

Jedes gute Fest braucht einen roten Faden. Also zumindest ist das bei mir so. Ich mag es, etwas durchzustylen, durchzuplanen. Ich mag es stimmig und schön. Darum war klar, dass es nicht einfach nur hellblaue Menükarten werden sollen. Sondern ein bisschen mehr.

Es ist wichtig, sich anfangs mal Gedanken zu machen, welche Farben, Symbole, Materialen man verwenden will.

Ein passendes Theme muss hier!

Wir haben uns für den Fisch als Symbol entschieden, aus kirchlichem und persönlichen Grund. Denn nicht nur dass der Fisch das Symbol der Christen ist, der Fisch steckt auch im kleinen Täufling (Name und Horoskop). Dazu muss man sagen, dass der Papa den Spitznamen Fish hat(te) und der kleine Detektiv im Bauch noch Baby-Fish hieß….

Als Farben für Drucksachen, Torte, Tischdeko und Blumen haben wir Naturtöne, wie beige und braun, grün und weiß gewählt. Das passt gut in den Herbst und auch gut ins Restaurant, in dem wir gefeiert haben.

Blumen und Dekoration für Kirche & Restaurant

Natürlich ist es immer schön, wenn man Blumenschmuck für die Kirche besorgt. Üblich ist ein Gesteck für den Altar und eine Blumengirlande für das Taufbecken. Ja das ist wirklich schön, aber auch ein bisschen teuer.

Deswegen haben wir da ein bisschen improvisiert und folgenden Tipp für euch. Je nach Jahreszeit und Stil natürlich verschieden. Aber im Herbst bietet sich folgendes als Alternative an.

Blumenschmuck für den Altar: Blumenstock wie zB Hortensie (in unsrem Fall weiß) mit schönem Übertopf (den man vl schon zuhause hat). Das kann man danach auch wieder mit heim mitnehmen. Hortensie im Garten aussetzen und fertig. Wunderschöne und günstige Alternative.

Blumenschmuck für das Taufbecken: Die Blumengirlande (2m60h) hätte im Blumenladen 60 Euro gekostet. Jetzt hab ich schon bei Torte und Fotograf auf den Putz gehaun und musste irgendwo sparen. Also hab ich mir gedacht, die kann ich auch locker selber machen.

Wie das geht verrate ich auf Instagram:

Weiter im Taufrausch…. hier seht ihr meinen 2,7 m langen selbstgewutztelten Blumenkranz fürs Taufbecken. #sososostolz Oder zumindest einen Teil davon….. was sagt ihr?! #blumengirlande für Anfänger: 🌿 hängende Bakonblumen wie Weihrauch und dieses Silberblatt abschneiden…. (keine Ahnung wie es heißt) 🌿Weihrauchstränge locker in einander verflechten – bis man die gewünschte Länge hat. 🌿 Mit Blumendraht fixieren 🌿Silberblatt in Strängen herumwickeln 🌿Gewünschte Blumen wie Hortensien oder Fette Henne und Beeren reinstecken (was man so findet in Garten oder Balkon) 🌿tataaaaa!!! Fertig! Easy oder?!?! Glaub ich sollte ein DIY für den Blog machen… Aktuell hab ich nur unsere Musik verbloggt…. schaut vorbei!!!! #amblog🌼 #gänseblümchensonnenschein #taufe #blumendeko #kirche #blumenkranz #taufbecken #diy #selbstgemacht #momlife #lebenmitkindern #mamablogger_at #salzburg Photo by @mytribe_photo

A post shared by Anja (@gaensebluemchen_sonnenschein) on

 

Tischdeko Restaurant

Auch das haben wir selbstgemacht: Platzsets aus braunem Packpapier/Kraftpapier zurecht geschnitten und mit dem Namen des Taufkinds bestempelt, darauf eine grün-weiße Serviette und das Gastgeschenk.

Mittig Blumen. Dafür hab ich kleine Glasflaschen (Campari) mit Gräsern, und feinen weißen Blümchen und grünen Beeren gefüllt. Um den Flaschenhals fab es ein Schleifchen aus Spagat und grün-weißem Band. Die Vasen wurden in der Tischmitte verteilt so a la Blumenwiesen-Flair. Natur pur.

Leider hab ich da keine Bilder gemacht 🙁 Ich war so aufgeregt, ich hab es ganz vergessen.Ich hoffe ihr könnt es euch vorstellen?

Ganz tolle Bilder gibt es aber hier, denn da hab ich die Inspiration gefunden: Lieschen heiratet

Gastgeschenk

Diesmal hatte ich nicht so viel Zeit zu basteln wie bei der Taufe des kleinen Fräuleins. (Da hab ich ganz tolle Give aways gezaubert. Schaut mal hier.) Aber ich finde die Gastgeschenke waren trotzdem ganz lieb. Es gab für jeden Gast Knabber Gold-Fischli im Mini-Weckglas mit den selben Bändern wie die Blumenvasen und einem Naturbraunen Zettelchen, auf das ich DANKE und das DATUM gestickert habe. Da konnte jeder gleich den ersten Hunger stillen.

Zum Abschied gabs noch für jede Familie eine kleine Kerze mit Namen des Täuflings. Eigentlich wollte ich die ja selber gießen, aber das war schwieriger als ich gedacht hab.

Ich hab also welche bei HM Home bestellt und mit meinen tollen Buchstabensticker verziert. Die gibt es übrigens bei DEPOT.

Die Tauftorte: Naked Cake & Pie-Pops

Als Torte haben wir einen zweistöckigen Naked Cake machen lassen. Mit dem Namen oben drauf als Cake Topper .

Die Torte war unglaublich!!!!

Wunderschön und so lecker. Die Tortenfee aus dem Nachbarort hat uns da wirklich eine große Freude gemachr!!! Immer gut wenn man jemanden kennt, der wen kennt und so. Ja so sind wir dann bei ihr gelandet. Für die Kids hab ich Pie-Pops machen lassen. Was soll ich sagen. Nicht nur Insta-fähig waren die Dinger, auch extrem köstlich. Apple Pue und Brombeer-Jelly. Das kleine Fräulein war wohl der größte Fan!!!

Kuchenlutscher fand sie grandios.

Musikalische Begleitung

In der Kirche haben wir wieder die fabelhafte Juliane Winter als musikalische Begleitung gehabt. Gänsehaut pur. Unsere Liederauswahl findet ihr auf einem meiner vorherigen Beiträgen: Moderne Musik zur Taufe.

Solltet ihr in oder um Salzburg eine Taufe planen, gebe ich gern den Kontakt weiter. Schreibt mir einfach!

Mein persönliches Highlight war ihre Interpretation von Applaus, Applaus (ich hab den Text etwas tauffreundlicher umgeschrieben) und das Lied der Natur, bei dem mir immer wieder Tränen der Rührung aufkommen.

Papeterie – hübsche Einladungen & mehr

Werbung

Hier wurde ich von der lieben Andrea von Sieben Elefanten unterstützt und gesponsert (das heißt, sie hat mir alle Drucksachen gratis zur Verfügung gestellt!!!).

Von der Einladung, bis zur Menükarte und dem Kirchenheft hat sie uns ein persönliches Theme designed, das passender gar nicht sein hätte können. Die Naturfarben und der süßeste Grafik-Fisch haben sich konstant durchgefädelt! Genau so wie ich es mag!

Als I-Tüpfelchen hat sie auch nocb den Cake-Topper mit dem Namen unseres kleinen Täuflings zur Verfügung gestellt.

Und als kleine Überraschung darf ich heute einen Wertgutschein von Sieben Elefanten verlosen. Mein erstes Advent-Gewinnspiel <3 Wie ihr gewinnen könnt? 

Einfach weiterlesen und dem Link folgen.

All diese schönen Drucksachen gibt es übrigens auch in ihrem Web-Shop und gerne steht Andrea auch für persönliche Wünsche und Ideen zur Verfügung.

Meine Bewertung, wenn mich wer fragt?

Top Preis-Leistungsverhältnis, professionell und liebevolle Beratung und regional, Herz was brauchst du mehr! Hiermit will ich mich nochmal ganz herzliche bedanken! So macht Werbung natürlich auch besonders Spaß.

Pssst: Es gibt auch tolle Geschenkideen bei Andrea zur Taufe. Wie zum Beispiel den Taufbaum, oder das Taufbuch. Einfach nur mal auf ihre Seite hüpfen: Sieben Elefanten

Wollt ihr einen Gutschein für ein bisschen Christmas-Shopping gewinnen??

Dann hier entlang, bitte -> -> ->

Zum 1.Advent Gewinnspiel – eine schöne Bescherung in vier Akten

Mehr zum Thema Taufe hier auf meinem Blog:

Moderne Musik für die Heilige Taufe

Die schönsten Tauflieder | (m)eine Playlist

Ein Engel auf Erden – Geschichte zur Taufe

DIY: Bezaubernde Give-Aways zur Taufe mit Blumensamen

Der Taufgottesdienst – so gestaltest du einen schönen Ablauf

6 Tipps für eine unvergessliche Taufe