Einfaches IKEA-Spielteppich Upcycling | DIY

Der Ikea-Spielteppich LILLABO neu interpretiert

Selbst gekauft, geerbt oder geschenkt bekommen?Ich glaube, fast jeder Haushalt hat ihn, diesen Spielteppich, wo man mit den Autos drauf herum fahren kann. Einer der beliebtesten ist wohl der LILLABO von IKEA.

Wohin mit dem Spielteppich

Auch wir haben so einen LILLABO. Einen Spiel-Straßenteppich fürs Kinderzimmer. Unserer wartet allerdings im Keller…. nur auf was? Auf seinen großen Auftritt, natürlich. Aber ich gestehe: Mama hat er nie gefallen, und ich wollte ihn keinesfalls ins Kinderzimmer oder gar Wohnzimmer legen. Ego-Mama? #binnurehrlich

Dabei freut sich das kleine Fräulein beim Doktor und der Tagesmama immer so, wenn sie damit spielen kann. Sie ist nämlich ganz schön Fahrzeugbegeistert. Ein bisschen schlechtes Gewissen hab ich ja schon, aber da kam der Papa mit seiner coolen und einfachen Idee…

Ein neues Leben für den Spielteppich!

Umso schöner, wenn man den alten Spielteppich neu interpretieren kann, wie zum Beispiel mit dieser feinen Upcycling-Idee, mit der natürlich mein Mann nachhause kam.

„Der Teppich kommt nämlich ins Auto!“ sagt er. Ich muss gestehen, ich hab erstmals nicht gecheckt, wovon er sprach. Ins Auto? Etwa in meines???? Nein, ich glaube eher nicht. Er meint bestimmt seins. #diehoffungstirbtzuletzt

Ja genau, ins Auto, in meines. Und zwar in den Fußraum der Kids. Ach ja. Warum nicht, da sehe ich ihn eh nicht.

Und drei Mal dürft ihr raten, was das kleine Fräulein dazu gesagt hat. Sie teilte meine Meinung natürlich nicht und findet es großartig! Immerhin ist einer von uns happy 😉

Wobei sie gleich meinte, wenn sie in ihrem Kindersitz angeschnallt ist, kann sie ja gar nicht spielen. Naja, da hat sie natürlich Recht, aber wenn wir parken, Mama stillen muss, oder so. Und: Autos müssen nun natürlich auch ins Auto. Fuhrpark deluxe.

Und ich muss zugeben, schaut eh fesch aus, wie er da so perfekt drin liegt, der Spielteppich. Und einen riesengroßen Vorteil hat es auf jeden Fall: Mein Auto schaut gar nicht mehr so schmutzig aus 😉

DIY – schnell & baby-leicht

Das Beste an der Sache ist, es ist wirklich easy-cheesy. Das kann jede/jeder nachmachen und das neue Leben des Teppichs macht – zugegebener Maßen was her.

Das brauchst du:

  • 1 (alten) Spielteppich
  • 1 Maßband
  • 1 Stift
  • 1 Stanley Messer
  • 1 Schere

Arbeitszeit: in etwa 10 Minuten.

Schwierigkeitsgrad: baby-leicht

Papa und sein Projekt!

So geht’s:

Zuerst den Fußraum ausmessen. Wichtig ist der Abstand Tür zu Tür. Wir hatten das Glück (beim kleineren IKEA Spielteppich), dass unser Teppich ganz genau von der Breite reinpasste, somit haben wir uns ein bisschen Schneiderei erspart.

Teppich verkehrt (mit Aufdruck nach unten) auflegen. Fußmatten vom Fußraum ebenfalls verkehrt drauflegen und anzeichnen. Dann mit Stanley Messer oder Schere ausschneiden. Ja das wars auch schon.

 

Tipp:

Wir haben uns für einen durchgehenden Teppich entschieden. Nicht nur zwei Matten. In diesem Fall ist es wichtig, wie schon gesagt, den Abstand vorher auszumessen,  dann hat man einen ganzen Teppich, statt nur zwei Matten. Unter den Sitzen befindet sich die Heizung, bitte das bedenken und ausschneiden.

Tja, das war es auch schon! Viel Spaß mit eurem Upcycling.

Euch gefällt die Idee soooooo gut? Aber ihr gehört zu den Spielteppich-losen Haushalten? Einfach nachkaufen, kostet glaube ich keine zehn Euro.

Selbstverständlich kann man auch andere Teppiche verwenden. 😉

Freu mich über eure Erfahrungsberichte!

Alles Liebe,

Anja