5 Tricks für entspannteres Haarewaschen mit Kindern

– Werbung –

Das kleine Fräulein ist glücklicherweise seit ihrer (Wasser-)Geburt ein kleines Fischerl und liebt es eigentlich im Wasser zu plantschen. Ob nun im Meer über Wellen springen, im See mit Mamas Taucherbrille tauchen (obwohl sie dabei NIEMALS unter Wasser taucht – aber wir tun mal so….wegen der Freude und so!) oder in der Badewanne plantschen, bis sie Froschfinger hat. Eigentlich ist es ihr ganz egal. Das Wasser ist ihr Element. Eigentlich….

Mit dem Wasser verbunden – von Geburt an

Nomen est Omen? Ob die vielen Wasserzeichen in des Fräuleins Geburtshoroskop oder die Wasser-Geburt? Oder liegt es an unserem wassernahen Familiennamen – ich weiß es nicht, aber ganz klar, hier ist jemand Wasser-affin. Meistens.

Ich bin eigentlich ganz froh darum, denn somit muss ich sie auch nie groß überreden oder austricksen um zu duschen oder zu baden. Ganz im Gegenteil, ich muss eher in die Trickkiste greifen, um sie da ohne blaue Lippen und Froschfinger (so nennen wir die schrumpeligen Finger am Ende des Bads) wieder raus zu holen.

Außer…

…es geht um’s Haarewaschen…

Wie aber auch wir mittlerweile stressfrei des Fräuleins Haare waschen, verrate ich euch heute.

Sommerzeit ist Badezeit

Gerade jetzt im Sommer finde ich die Körperpflege bei Kindern noch wichtiger, also sonst. Wenn sie jeden Tag draußen im Sand spielen, in der Sonne schwitzen, mit Sonnencreme verschmiert sind oder aus dem Schwimmbad kommen, da ist tägliche Körperpflege mit dem richtigen Produkt besonders wichtig. Feuchtigkeitsspendend und sanfte Pflege ist das was sich Mama für ihre Kids wünscht. Wenn möglich ohne synthetische Konservierungs-, Duft- oder Farbstoffe und Mineralöle.

Weleda gibt’s jetzt auch für KIDS

Besonders verliebt hab ich mich daher in die neuen Weleda KIDS 2in1 Shower & Shampoos, die seit der Erscheinung im Kinderregal beim lokalen Drogeriemarkt, auch bei uns Einzug genommen haben. Kennt ihr die schon? Jetzt gibt es nämlich ein Produkt von Weleda speziell für Kinder, das uns hier total begeistert. Bei uns gibt es Weleda ja schon von Anfang an. Mit der Baby-Calendula-Serie ist das kleine Fräulein quasi groß geworden.

Bei uns kommt nur das Beste in die Wanne

Tja, und da sie langsam auch kein Baby mehr ist, kommt uns diese Produktneuheit gerade recht! Denn, wenn man schon „groß“ ist (große Schwester und so) will man irgendwann auch keine Babyprodukte mehr, oder?

Und zwar wie gewohnt in Bio-Qualität in drei tollen Duftkreationen und ganz ohne Rosa-Glitzer-Chi-Chi (großer Pluspunkt meint Mama….!!!)! Den natürlichen Badespaß für die „großen“ Kleinen (empfohlen für 3 – 8 Jahren) gibt es nämlich in Delphin-blau (Süße Vanille), Nilpferd-grün (Spritzige Limette) und Robben-orange (fruchtige Orange).

Auf Haut und Haar von Kindern abgestimmt

Das KIDS 2in1 Shower & Shampoo wurde gemeinsam mit Eltern und Kindern entwickelt, ist besonders sanft zu Haut und Haar und mild zu den Augen. Letzteres ist für uns besonders wichtig.

Bio-Sesamöl bewahrt das natürliche Feuchtigkeitsgleichgewicht der Kinderhaut und trocknet sie nicht aus.

Übrigens: Weleda hat sich ganz bewusst für geschlechtsneutrale Duschprodukte entschieden, die alle Kinder gleichermaßen ansprechen. Denn Weleda möchte, dass Kinder ihre Entscheidung auf Basis ihrer eigenen Persönlichkeit und Individualität treffen.

Auch die Duftkompositionen aus ätherischen Ölen sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt. Ich habe ja ein besonderes Faible für ätherische Öle und deren Wirkung. Ich habe sie vor allem in meiner Schwangerschaft immer gerne gezielt eingesetzt.

Jedes der drei 2in1 vermittelt ein besonderes Gefühl:

Spritzige Limette (grün) ist belebend, erfrischend, frech – gibt positive Energie

Süße Vanille (blau) ist verspielt, süß, vermittelt Wärme, Freude, Geborgenheit

Fruchtige Orange (orange) ist der gute Laune Duft und bringt Fröhlichkeit, Leichtigkeit und Freude ins Bad

Psssst: Was ich übrigens sehr cool finde, bei Weleda gibt es ein eigenes „Duftkonzeptionszentrum“ – also hauseigene Parfümeure quasi, die alle Duftkreationen komponieren! Wie cool ist das denn?

Die Sache mit dem Haarewaschen

So gern im Wasser, aber bloß keine nassen Haare? Gibt es das? Ja, das gibt es durchaus. Nämlich bei uns. Denn auch wenn unser Fräulein ein Fischlein ist, mit dem Haarewaschen hat sie es leider gar nicht so.

Aber mittlerweile haben wir es geschafft auch diese Herausforderung zu meistern. Und zwar spielerisch und mit viel Spaß. Ich hab für euch ein paar Tricks, wie man Kinder zum Haarewaschen motivieren kann, gesammelt.

5 Tipps für stressfreies Haarewaschen mit den Kids

1) mit Musik

Wir sind zwar ganz und gar nicht die Kelly Family oder irgendwie besonders musikalisch, aber wir singen und tanzen gerne durch den Tag. Wir sind laut. Wir sind lustig. Warum also nicht auch in der Badewanne?? Unsere Hymne beim Haarewaschen ist die dazu passende Strophe aus dem Kinderlied „Hände waschen“. Funktioniert übrigens auch toll beim Körperwaschen 😉

Da ich nicht singen kann, hier der Link direkt zu YouTube.

2) mit dem Haarwasch-Becher

Da die  Brause irgendwie unbeliebt ist, und auch immer das Wasser über das Gesicht läuft, haben wir den Haarwasch-Becher-Trick versucht. Einen hübschen lila Plastik Becher aus der Küche genommen…. mit dem Edding ein glückliches Gesicht drauf gemalt und schon war der Haarwasch-Becher geboren.

Null Aufwand – Großer Erfolg.

3) mit dem Geschwisterchen

Wenn man keinen Bruder zur Hand hat, dann kann man auch eine badetüchtige Puppe nehmen. Frei nach dem Sprichwort: sei Kindern lieber ein gutes Vorbild, als ihnen Dinge anzuschaffen! Das funktioniert scheinbar auch beim Haarewaschen. Ist ja auch viel spannender!

Zuerst wird bei uns also der kleine Detektiv gewaschen, mit tatkräftiger Unterstützung der großen Schwester natürlich. Die darf dann auch unter Mamas Aufsicht mit dem Haarwasch-Becher helfen.

4) Rückenschwimmen

Da schwimmen gerade en vogue ist, kann man das natürlich auch in der Badewanne sehr gut üben. Vor allem mit einschamponierten  Haaren… So kann man die Seife sanft abwaschen, ohne irgendwas in die Augen zu bekommen. Funktioniert super. Das Kind hat saubere Haare und hat es noch nicht mal mitbekommen… 😉

5) mit Taucherbrille

Selbst nicht getestet, aber immer wieder darüber gestoßen: Der Taucherbrillen-Trick. Da bleiben die Augen trocken und Tränen haben keine Chance. Schaut witzig aus und macht natürlich viel Spaß. Unser kleines Fräulein ist aber noch nicht so weit.

Wir tauchen ja auch im Schwimmbad immer über der Wasseroberfläche 😉

Egal, ob es daran liegt, dass die Kids Angst vor dem Wasser haben, eine Phase durchlaufen, oder sich einfach nur erinnern können, dass sie mal Shampoo im Auge hatten, mit ein bisschen Spiel und Spaß klappt es auch mit dem Haare waschen. 

Weleda steht für jahrelange traditionelle Naturkosmetik. Alle KIDS 2in1 Shower & Shampoo Produkte sind als Naturkosmetik NATURE zertifiziert. Kurzum: Weleda ist eine Marke, der man vertrauen kann. Eine Marke, der wir vertrauen.


Hinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine Kooperation mit Weleda. Ich stelle auf meinem Blog ausschließlich Produkte vor, von denen ich selber überzeugt bin. Dinge, die für mich und euch einen Mehrwert bieten und die ich mir auch privat kaufen würde.

Manchmal ergeben sich durch mein Blogger-Dasein tolle Kooperationen, worüber ich mich sehr freue. Denn freilich ist es schön, über schöne Dinge zu schreiben und dafür eine Gegenleistung zu erhalten. Auch wenn ich mir die Kooperationen sorgfältig aussuche, handelt es sich um Werbung. Die ich ganz oben auch als solche kennzeichne.

Es ist allerdings „Werbung“, die ich mit meiner eigenen Meinung hier an euch weitertrage und die meine individuelle Erfahrung enthält.