Des kleinen Fräuleins Schneemann-Geburtstag

Happy Birthday, kleines Fräulein!

img_0582

Ich hab es euch ja schon kurz erzählt….. mein kleines Fräulein hat ihren zweiten Geburtstag gefeiert… es war ein wunderbarer Tag. Einfach, aber wunderbar. Ein Nachmittag mit unseren Lieblingsmenschen, strahlenden Kinderaugen, liebevollen Geschenken und selbstgemachter Schneemanntorte mit extra Portion OMA-LIEBE….

What a beautiful day….!

Immer noch im Rausch der Geburtstagswoche, möchte ich euch die Details zu des kleinen Fräuleins 2. Geburtstag nicht vorenthalten… ein paar Bilder vom winterlichen Schneemann-Geburtstag gab es ja schon auf Insta und auch Facebook.

img_0587

How to…. der Schneemann-Geburtstag

Das Motto

Wie schon im ersten Jahr konnte ich nicht anders und habe mir ein Motto für des kleinen Fräuleins Geburtstag überlegt. Nicht, dass man das am ersten Geburtstag unbedingt braucht. Denn ehrlich, der erste Geburtstag ist nur für Mamas gemacht…. aber auch mir darf ich ja gelegentlich eine Freude machen. Letztes Jahr war alles rosarot & mit Waldtieren geschmückt. Und ich bilde mir ein, es hat dem kleinen Fräulein sehr gut gefallen.

img_0560

Ich hab mich besonders ins Zeug gehauen, und alles selbstgemacht…. okay, bis auf die Torte, die kam schon im letzten Jahr von der Oma. Und ich bin sehr froh. Das haben wir dieses Jahr wiederholt und na bumm, schon haben wir eine Tradition.

Der Schneemann Geburtstag

Die Idee zum Motto kam übrigens von meinem Schatz, des Fräuleins Papa. Da es in den letzten Wochen (vor dem Föhn…wohlgemerkt) schon richtig geschneit hat, und sehr winterlich war bei uns im schönen Salzburger Land, hat das kleine Fräulein bereits ihre Liebe zum Winter entdeckt. Der erste Schnee ist natürlich ein Erlebnis. Jeden Tag stand sie am Fenster und hüpfte ganz aufgeregt auf und ab und schrie: „Schneemann bauen, Schneemann bauen!“

Leider hat der Föhn uns Frühlingstemperaturen zum Geburtstag geschenkt…. und der Schnee ist wieder geschmolzen. „Winter ist“, laut meinem kleinen Fräulein, „oben am Berg“ . Darum haben wir uns gedacht, wir bringen den Winter einfach zu uns nachhause und schon stand das Motto des Jahres. Für einen Wintergeburtstag, eine großartige Idee, irgendwie, oder?img_0556

Die Dekoration

Die Jahreszeit ist vor allem recht praktisch für ein Schneemann-Motto, denn überall gibt es schon Weihnachtsdeko!

Was braucht man also alles so?

  • eine groß 2 in silber-metallic, 86cm Luftballon – gefunden bei der charmanten Ina La Vie
  • Pompoms in silber und weiß – gefunden bei der charmanten Ina La Vie
  • Wagenbälle in weiß – gefunden bei der charmanten Ina La Vie
  • Luftballons in weiß auf Stängel -in einer Kiste gefunden
  • alte Flaschen – gesammelt
  • Schneeflocken in silber und weiß – gab es beim Libro
  • Zapfen – sammeln und mit weißer oder silberner Farbe besprühen, Glitzer drauf (EASY DIY)
  • weißes Tischtuch & Geschirr – Basic-Ausstattung
  • Servietten von DEPOT mit Schneemann

Die Hänge-Deko hübsch arrangiert und an der Decke aufhängen, ich empfehle dünnem weißen Zwirn, so dass sie über dem Esstisch schweben, quasi.

img_0570

Die Luftballons hab ich in die alten Flaschen gesteckt und rund um den Tisch aufgestellt….

Das Catering

Fürs Kulinarische war die Oma zuständig und hat uns mit Spezialitäten aus meiner Heimat (der Steiermark) verwöhnt.

Die Torte

Die Torte kommt traditionell, wie letztes Jahr, (man darf doch ab einer Wiederholung von Tradition sprechen, oder?) von der Oma. Die hat sich natürlich an das Motto gehalten und hat eine Schneemanntorte gezaubert. Schneeflockendeko und Schneemänner aus Oblaten wie eine Bordüre. Und oben drauf eine kleine Schneemannfamilie: Mama, Papa, kleine Fräulein & Baby! Absolut entzückend. Da kann jede Designer-Torte einpacken und gegen meines Mamas Sachretorte ist sogar die Original Sacher ganz schön langweilig! Just saying….

img_0639

Dazu gab’s Kaffee & für die nicht-schwangeren Erwachsenen Muskateller Sekt aus der Steiermark. Schon praktisch, wenn die Mama aus Graz anreist!

Die Jause

Leider war ich nicht so motiviert wie letztes Jahr. Oder vielleicht liegt es auch daran, dass ich diesmal einen Job habe, gerade umgezogen bin und ein Ferienhaus herrichte…. Aber es ist auch ok, wenn man die Brötchen bestellt…. vor allem, wenn man die Möglichkeit auf eine Lieferung aus Graz hat. Dann kann man die nämlich bei meinem Lieblings-Delikatessen-Laden Frankowitsch bestellen…. eines der wenigen Dinge, die ich hier in Salzburg schmerzlich vermisse…..

Die Geschenke

Ich habe mir gewünscht, das jeder Gast nur ein kleines Geschenk bringt, gerne lassen wir uns überraschen. Aber unsere Gäste lassen sich auch gern beraten. ich wollte auf jeden Fall nicht, dass das kleine Fräulein überfordert ist und auch eine Freude hat, mit dem, was sie bekommt. Wie ihr wisst, mag ich es ja stylisch, aber ich mag auch Second Hand (ganz wie in meinem Adventskalender-Dilemma) und schön ist es, wenn natürlich beides in Harmonie bestehen kann….

Neu und Alt in Harmonie

Unser Geschenk bekam sie gleich in der Früh. Wir haben uns, passend zur Adventszeit und unserem neuen Lieblingshobby dem Kekserlbacken, für Schneideteig & Kekserl entschieden. Die gibt es übrigens bei SMALL, BUT.

img_0604

Dazu gab es vom Gedi & Familie eine kleine Schürze. Mit Liebe selbst genäht von meiner lieben Schwägerin – gerne nachkaufen bei Taschenkreationen von Andrea Fischer. Frei nach dem Motto #ichkauflokal

Von den Omas gab es einen TWIG Fotoapparat in gold – von Häsel & Gretel und eine Brio-Eisenbahn (Second-Hand! Juhuuuu!) Mit beidem hat sie so eine grosse Freude. Es wurde schon fleissig Zuggespielt und der Zug fotografiert. Mit ihrer neuen Kamera lauft sie ganz aufgeregt durchs Haus und ruft CHEESE und KLICK KLICK KLICK….

img_0596

Ja ich würde sagen, sie hat eine grosse Freude. Und wir natürlich auch, denn happy Baby = happy MOM!