Hello Spring – Hello Garten!

Es ist Mai, die Sonne scheint, the weather is fine, da sagt alles in mir es ist Garten – Zeit!

HELLO SPRING – HELLO GARTEN!

Gänseblümchen & Sonnenschein Vogelhaus

Vogerl willkommen!

Im Rahmen unseres Muttiple Choice Themas „ So begrüssen wir den Frühling“ möchten das kleine Fräulein und ich euch sehr gerne (mit ein bisschen Verspätung) in unseren Garten einladen. Frühlingszeit ist Gartenzeit. Einfach wunderbar. Wenn all die kleinen Pflanzerln sich ihren Weg an die Erdoberfläche bahnen. Jedes Jahr ist es wieder spannend, wie und was alles entsteht.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

wenn diese Blumerl blühen ist der Frühling angekommen!

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Angelikawurzel – Import aus dem Lungau

Jetzt mit Kind noch einen Tick spannender. Weil das Kind, also unser kleines zuckersüßes Fräulein, mit ihren 17 Monaten schon richtig Teil hat und neugierig alle Ecken inspiziert.

Gänseblümchen & Sonnenschein im GartenVeilchen unter der Hecke

Zusammen verbringen wir viele Stunden in der Sonne. Bepflanzen unsere Kräuterspiralen und andere Kistln, setzen Gemüse an. Der Osterhase hat der kleinen Nachwuchs-Gärtnerin auch Werkzeug gebracht, damit sie mir auch helfen kann. So rücken wir an, Kind in Gatschhose, bewaffnet mit Mini-Rächen, Schaufel, Gießkanne und kleinem Küberl und Mama hinterher.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Das kleine Fräulein beim Blumengießen….

Stellt ihr euch das jetzt stressig vor? Nein, ist es nicht. Es ist einfach herzerwärmend und macht so viel Spaß Ja gut, es dauert halt alles ein bisschen länger, ist nicht mehr picobello, und vielleicht noch nicht fertig. Aber es ist Team-Work mit dem süßesten Gartenhelferlin der Welt.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Gartenabfälle werden weggeschafft….

Nebst Arbeit ist der Garten aber auch unser Refugium, unser Genuss-Ort. Hier chillen wir, hier grillen wir, hier hängen wir ab (in der Schaukel am Apfelbaum), hier bauen wir Sandburgen und hier toben wir wie wild herum. Hier leben wir.

 

Ein Garten ist wie ein Extrazimmer und ist Gold wert. Einmal einen gehabt, kann man sich ein Leben ohne schwer vorstellen (dies erschwert im Übrigen einen Wohnungswechsel….) Also, ja wir sind verwöhnt und ja, es macht uns nix aus 😉

 

Dieses Jahr haben Papa und Mama bereits viel Ideen und Zeit investiert unser Refugium auch zu einem Mini-Refugium zu machen, und das möchten wir euch sehr gerne vorstellen.

 

Kommt mit, und sagt Hallo zu unserm Garten!

 

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Sandkuchenbauen

1)Des kleinen Fräuleins Spiel-Oase:

Hinter unserm Haus, wo in den letzten Jahren nix war, außer Wiese und ein Apfelbaum haben wir dem kleinen Fräulein eine kleine Spiel-Oase geschaffen, hier wo die Abendsonne scheint und viel Platz war steht seit jetzt: eine Sandkiste mit „Gartenterrasse“ zum Drüberrollen (gabs beim Hofer letztens) – hier habe ich nur das triste Dach ersetzt. Hierfür habe ich beim IKEA einen wasserfesten Stoff besorgt. Rot mit großen weißen Polkadots. Unter dem Dach habe ich Lampions angebracht, die habe ich im Keller gefuden, schaut niedlich aus.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Gleich daneben befindet sich der Rutschturm aus Europalletten. Den hat der Papa gebaut und er ist genials! Ich hab so eine Freude, am Liebsten wäre ich selbst noch ein Kind! Wie man so einen tollen Turm nachbauen kann gibt es demnächst hier auf dem Blog als DIY! Ausschlaggebend für dieses Projekt war eine alte gelbe Rutsche die wir „geerbt“ haben.

Gänseblümchen & Sonnenschein Spielplatz im Garten

Abenteuerspielplatz

Dann ist da noch die Schaukel (Hutsche auf Österreichisch) die gemäß meiner Kindheitsträume am Apfelbaum hängt.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Hoch hinaus

Hinter dieser Spiele-Oase befindet sich die Naschhecke. Ribisel in weiß und rot, Himbeeren und Stachelbeeren freuen sich schon auf das kleine Fräulein und ihren Hunger Zwischendurch.

 

Damit Mama auch alles im Auge behalten kann, haben wir eine zweite kleine Terrasse gelegt (Holzplatten aus dem Baumarkt, 2,99 Euro pro Platte). Dafür mussten zwar zwei Hibiskus-Sträucher umziehen, die haben dies aber gut überstanden. Dort kann Mama jetzt entweder in der Morgensonne am Bistrotisch Kaffee trinken oder im Hochsommer im Schatten dem kleinen Fräulein beim Rumtoben zuschauen.

 

Das Schlidi-Gehäge ist auch noch eine große Attraktion für das kleine Fräulein und ihre kleinen Gäste. Mogli und Coco sind sehr gutmütige griechische Landschildkröten, dies sich freuen, wenn kleine Hände ihren Panzer kraulen. Gemeinsam füttern wir die zwei in der Früh, bevor es zur Tagesmutter geht. Natürlich mit Kräutern aus unserm Garten. Das kleine Fräulein ist zwar noch irritiert welche Pflanzen Mama da immer abpflückt, ist aber eifrig mit von der Partie. Wâhrend ich eher Giersch, Löwenzahn oder fette Henne auswähle, bekommen sie von der kleinen Zwergin meist Vergissmeinnicht…. oder Weintrauben.

 

2)Die große Terrasse

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten Lampions

Mittelpunkt unseres Gartens ist unser Terrasse, sie verbindet die Spiel-Oase mit dem Nutzgarten. Hier wird bei warmen Temperaturen gegessen, gelesen oder auch gebloggt. Auch der gemauerte Griller befindet sich gegenüber, das ist aber Papasache.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Besonderes Schmuckstück: mein neuer Schaukelstuhl – ich liebe ihn UND die Kräuter-Pallette (DIY HIER), wo meine Küchenkräuter wohnen. Da hilft mir das kleine Fräulein übrigens immer fleißig beim gießen. Nur den Schnittlauch muss ich im Auge behalten, denn den vernascht sie mit Vorliebe so ganz nebenbei.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Mamas Lieblingsplatzerl

 

3)Unser Nutzgarten.

 

Der vorderste Teil unseres Gartens, ostseitig geleben ist ideal für einen Nutzgarten. Hier findet man Tomatenpflanzen in einer alten Badewanne (jetzt natürlich noch nicht, denn erst müssen die kleinen Pflanzerl am Küchenfenster großeund stark genug werden um ausgesiedelt zu werden), meine Ringelblumen (juhuuuu! Ich hab schon ein paar entdeckt!) das große Gemüsebeet (heuer gibt es Blumenkohl, Jausenzwiebel, Salat und Rote Beete), Brombeeren (für die weltallerbeste Marmelade…. Rezept hier) und die Heilkräuterspirale. Mit Kräutern die heilen, helfen und gut tun. Übrigens ist dieser Teil besonders beliebt bei Schmetterlingen und Bienen, weil es immer viele schöne Blüten gibt. Jetzt noch nicht… noch grünt sie, die Kräuterspirale.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Der Frauenmantel plagt sich durch den Rindenmulch

Folgendes findet sich hier:

Frauenmantel, Zitronenmelisse, Waldmeister, Spitzwegerich, Ysop, Johnanniskraut, Wiesen-Arnika (das Lieblingskraut der Schnecken… die sind immer schneller als ich!), Rosmarin, Lavendel und Muskatsalbei, zwischendrinnen Brenneseln und Sauerampfer (aber die dürfen natürlich auch bleiben….hier herrscht freie Platzwahl!) Und gleich gegenüber blüht gerade Hänsel & Gretel, das sogenannte Lungenkraut, in rosa und hellblau! Aber auch die Engelwurz ist schon recht groß, aus ihrer Wurzel mach ich im Herbst tollen Balsam gegen Schnupfen.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Rosmarin, Johanniskraut und Boretsch

Ach ich sag euch, in unserem Garten ist’s einfach so herrlich!! Und es gibt so viel zu entdecken, für Groß und Klein: Zum Staunen, zum Naschen, zum Pfelgen, zum Spielen, oder einfach nur zum Sein. Unser Garten ist einfach wunderbar!

 

Ich freue mich sehr auf die warme Zeit und wie er wachsen und uns so viel schenken wird. Nicht nur Gaben, nein auch Erinnerungen. Erinnerungen an gemeinsame Momente.

Gänseblümchen & Sonnenschein im Garten

Meine zwei Lieblingsmenschen!

Weitere Artikel aus unserer MuttipleChoice Runde findet ihr bei meinen lieben Kolleginnen:

Katha – Ich und Du. Und Du.

Ann-Kathrin – Munchkins Happy Place

Lisa – MamiTIlli

Julia – Sommernachtschaos

Sarah – Mamagogik

Lea – Buntleben mit Lea