Spaziergang-Check 6: Außenstelle Graz Lustbühel

Am Palmwochenende waren wir ja in Graz. Das Wetter war so wunderbar und so sind wir zusammen mit dem Fräulein spazieren gewesen.

Hier stelle ich euch gerne meine Graz-Stammrunde vor.

Lustbühel

Location: Schloss Lustbühel, Graz-Waltendorf

Parkplatz: wir haben niergendwo geparkt, konnten von „zuhause“ starten. Ansonsten gibt es auf der Lustbühelstrasse, der Sternwarte und beim Schloss genug Parkmöglichkeiten.

Anspruch: einfach, Wiesenwege, schöne Landschaft, viel zu sehen für Groß und Klein: Streichelzoo, Sternwarte, Waldstücke

Zustand: sehr gut

Dauer: eine 3/4 Stunde ungefähr, je nachdem wie viele Tiere man streichelt und füttert.

Einkehr: es gibt eine Mostschenke, man kann draußen sitzen und hat eine schöne Aussicht über Teile der Stadt.

WC: bei der Mostschenke vorhanden

und außerdem: gibt es am Wochenende einen Bauernhof-Laden mit typisch steirischen Produkten wie Kernöl, Säften, Fleisch, Käse, Gemüse, Honig usw.
Sternwarte und Schloss Lustbühel

Also wir sind von der Waltendorfer Hauptstrasse gekommen und sind direkt zum Schloss Lustbühel spaziert, das ist übrigens ein Kindergarten (ich war dort auch 1984, allerdings nur ein paar Wochen, da ich dann umsiedeln musste…das ist aber eine andere Geschichte) Hinterm Schloss vorbei geht es auch schon zum Bauernhof-Laden, der Mostschenke und dem Streichelzoo. Der Streichelzoo ist sehr grosszügig gestaltet. Ach ja es gibt da auch einen Spielplatz und eine Wiese wo Familien gerne in der Sonne sitzen. Natürlich braucht man keine Familie um dort in der Sonne zu sitzen….

Tiere im Streichelzoo

Wir sind dann vorbei an den Ziegen, Hühnern, zwischen Pferden und Eseln (Die sind eingezäunt, selbstverständlich). Unser kleines Fräulein hat sich die lieben Tiere alle ganz genau angeschaut. ENTZÜCKEND, sag ich euch. Gestreichelt hat sie natürlich noch nicht, da ist sie ja noch zu klein.

Kinderwagen im Wald

Also, man kann da am Streichelzoo entlang gehen, da ist ein Weg, bis zu einem Waldstück, wo man dann entweder davor über die Wiese einen Trampelpfad hinauf zur Sternwarte geht, oder man kann auch durch den Wald. Wobei zweiteres mit dem Kinderwagen machbar, aber schon eine Herausforderung ist! Wir scheuen ja keine Challenge und haben unseren Sonnenschein über das Wurzelwerk quer durch den Wald gesteuert. Oben angekommen ist man dann schon fast bei der Sternwarte, um die man so halb herumspazieren kann und dann wieder zurück zur Allee kommt.

Übrigens kann man auf den Wiesen im Areal um den Lustbühel auch sehr gut Drachen steigen lassen. Ich liebe Drachensteigen. Das kommt auf meine 2 DO List!